Schiffsschaukel „Pirat“

1987 bis 1991 schaukelte »Le Bâteau Pirate« (»Das Piratenschiff«) durch den französischen Freizeitpark »Mirapolis«. Nach dessen Insolvenz zog es in den Spreepark. Dort stand es zuerst im nördlichen Teil des Parks, neben der Familienachterbahn »Spreeblitz« und ab 1998 neben dem Riesenrad im Themengebiet »Piratenland«. Nach der Schließung und Insolvenz des Spreepark wurde die Schiffsschaukel (Hersteller Huss) durch den Insolvenzverwalter verkauft. Nach mehreren Besitzerwechseln verliert sich die Spur des Fahrgeschäftes. Gerüchten zufolge tourte es sogar mehrere Jahre durch Asien.

Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

Eindrücke