Riesentassen „Roting Cup“

1992 wurde am Eingang zum Freizeitpark das Karusell „Roting Cup“, unter der Kuppel eines Pavillons errichtet. Es ist bis zur Schließung des Spreeparks in Betrieb und ein wahrer Besucher-Magnet. Wie viele andere Fahrgeschäfte auch wurden die Riesentassen „Roting Cup“ Anfang der 90er-Jahre aus dem in Konkurs gegangenen französischen Freizeitpark „Mirapolis“ gekauft.

Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

Kubisches Panorama

Eindrücke