Chapeau Claque

Von 1987 bis 1991 stand die Familienachterbahn unter dem Namen „Le Dragon des Sortilèges“ im in Konkurs gegangenen französischen Freizeitpark „Mirapolis“. 1992 kaufte die Spreepark GmbH die Achterbahn, zusammen mit vielen weiteren Fahrgeschäften aus der Insolvenzmasse ein und begann sofort mit dem Aufbau. Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

Wie viele andere Fahrgeschäfte auch wurde die Hutbahn „Chapeau Claque“ Anfang der 90er-Jahre aus dem in Konkurs gegangenen französischen Freizeitpark „Mirapolis“ gekauft. In den Spreepark wurde die Attraktion jedoch erst Ende der 90er (zwischen 1997 und 1999) integriert.

Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

Eindrücke