Schön, dass Sie auf berliner-spreepark.de vorbei schauen. Hier erfahren Sie alles über den ehemaligen Berliner Freizeitpark.

Otto Witte - Ex-König von Albanien

Otto Witte, am 16.10.1872 geboren, war ein Weltenbummler und Lebenskünstler aus der Pankower Wollankstraße, der einst versuchte, die Tochter eines abessinischen Herrschers zu entführen. Das klappte nicht, er kam in den Kerker. Otto Witte konnte flüchten, ging zur Fremdenlegion und später zur türkischen Spionageabwehr. Als er, nach dem ersten Balkankrieg im Jahr 1913, erfuhr, dass in Albanien ein neuer König gekrönt werden sollte, besorgte Witte sich bunte Kostüme und gab sich als Thronfolger aus. Natürlich trugen die anwesenden Zeitungsleute die Nachricht über die Krönung in alle Welt und alarmierten damit auch den Prinzen Halim Eddin, den wahren Thronfolger, im fernen Istanbul.<br />
Nach nur fünf Tagen war somit die Regierungszeit von König Otto I. von Albanien beendet. Witte musste abermals flüchten.

Otto Witte kehrte zum Zirkus zurück, arbeitete als Feuerschlucker, Raubtierbändiger und Tiefseetaucher. Zur Zeit der Weimarer Republik gründete er eine "Fraktionslose Partei des Mittelstandes, der Bauern, Kleinhändler und Schausteller"; diese Partei soll 1930 noch viele Anhänger gehabt haben. Später brachte er es fertig, in seinen Ausweis den Zusatz "ehemaliger König von Albanien" aufnehmen zu lassen. Am 13.08.1958 verstarb Otto Witte in Hamburg und wurde später auf dem Hamburger Friedhof Ohlsdorf beigesetzt.

Otto Wittes bekanntester Enkel ist Norbert Witte vom Spreepark. Die Geschichte vom Spreepark und über Norbert Witte finden Sie hier.

KONTAKT

Christopher Flade
Burgemeisterstr. 56
12103 Berlin

Kontakt

PARTNER

Deutsches Spionagemuseum Logo Park Center Treptow DDR Museum Berlin
Theater am Kurfürstendamm Filmpark Babelsberg
Kauperts My Theo Hops und Hopsi Kinderprogramm