Schön, dass Sie auf berliner-spreepark.de vorbei schauen. Hier erfahren Sie alles über den ehemaligen Berliner Freizeitpark.

Mega-Loop

Von 1988 bis 1991 stand die Loopingbahn unter dem Namen "Miralooping" im in Konkurs gegangenen französischen Freizeitpark "Mirapolis". 1992 kaufte die Spreepark GmbH die Achterbahn, zusammen mit vielen weiteren Fahrgeschäften aus der Insolvenzmasse ein und begann sofort mit dem Aufbau.

Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!


Foto: Der Cork der Loopingbahn "Mega-Loop" (1999)


Foto: Der Doppelcork der Loopingbahn "Mega-Loop" (1999)


Foto: Blick vom Eingang des Spreepark auf die Lopingbahn. (1994)


Foto: Die Loopingbahn in Fahrt.


Foto: In den 90er-Jahren war es etwas ganz besonderes, dass man unter der Überkopfschraube einer Loopingbahn spazieren konnte.

Fakten:
Baujahr: 1988
Herkunft: 1988 bis 1991 "Mirapolis" (Frankreich) unter dem Namen "Miralooping"
Hersteller: Vekoma
Achterbahn-Kategorie: Doublel Corkscrew
Achterbahn-Typ: Steel - Sit Down
Anzahl der Züge: 2 Züge mit je 7 Waggons
Personen pro Zug: 28 Personen
Kapazität: 2.000 Personen/h
Geschwindigkeit: 65 km/h
Höhe: 39 m
Anzahl der Loopings: 4
Looping-Elemente: Looping, Looping, Double Corkscrew (Doppelter Korkenzieher)


Foto: Die hohe Abfahrt über den Baumwipfeln und der Oldtimerfahrt


Foto: Fußgängerweg unter der Loopingbahn


Foto: Die Loopingbahn "Mega-Loop" (1999)


Foto: 2003 wurde die Loopingbahn nach Frankreich verkauft. Hier die Spuren die sie im Spreepark zurück ließ.


Foto: Der ehemalige Fotostand der Loopingbahn

Im Jahr 2003 verkaufte der Insolvenzverwalter die Loopingbahn an einen Interessenten aus Frankreich. Dort steht sie nun als "Euro-Loop" im Europark. Fotos vom "Euro-Loop" gibt es auf: www.rcdb.com

Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

KONTAKT

Christopher Flade
Burgemeisterstr. 56
12103 Berlin

Kontakt

PARTNER

Deutsches Spionagemuseum Logo Park Center Treptow DDR Museum Berlin
Theater am Kurfürstendamm Filmpark Babelsberg
Kauperts My Theo Hops und Hopsi Kinderprogramm