Schön, dass Sie auf berliner-spreepark.de vorbei schauen. Hier erfahren Sie alles über den ehemaligen Berliner Freizeitpark.

Musikvideos

Die DDR-Band Lucie drehte für ihren Ostrock-Hit "Kleine Insel" Teile seines Videoclips im VEB Kulturpark Berlin, dem DDR-Rummelplatz aus dem später der Spreepark Plänterwald wurde.




Sizarr hat im Musikvideo zu seinem Song "Run Dry" sogar das Quietschen vom Riesenrad im Wind mit eingebaut.


Im Videoclip von Emil Bulls "The Knight In Shining Armour" kämpft ein Ritter gegen den Drachen im geschlossenen Spreepark.






Daddy Weyland drehte im Sommer 2010 für den Clip zu seinem Song "Fair is over" im Spreepark.






Daniel Schuhmacher, der Gewinner der 6. DSDS-Staffel drehte für das Musikvideo seiner neuen Single "Feel" im Spreepark. Er äußerte sich auf seiner MySpace-Seite dazu: "Die Location mit dem veralteten Freizeitpark und den kaputten Gegenständen passt super zum Song, denn die Message des Songs hat ja etwas Zerbrechliches." "Feel" als Download!


Daniel Schuhmacher -- Feel - MyVideo




Der Videoclip zum Song "Elephant Gun" (2007) der amerikanischen Folkband Beirut mit dem Frontsänger Zach Condon. Der bittersüße Song unterlegt den Kinofilm "Achterbahn" als Titellied am Anfang und am Ende des Films. "Elephant Gun" als Download!






Durch das Cover und das Booklet des neuen Albums "lila." der Berliner Band "Sabanova" ziehen sich Riesenrad, Achterbahn und Co. Sabanovas Geschichten von gefallenen Clowns und gekenterten Piratenschiffen finden sich in den Bildern aus dem "Spreepark" perfekt wieder.
Album kaufen!






Der Berliner Rapper Sido drehte 2006 das Musikvideo zu seiner Single "Ein Teil von mir". Die Kulisse passt wirklich perfekt zum Song - genial gemacht.
"Ein Teil von Mir" als Download!






Es gibt eine Band, benannt nach dem ehemaligen Berliner Freizeitpark:
"Spreepark - the band!" In ihrem ersten bekannten Song besingen sie die ehemalige Telefonnummer des Freizeitparks: 030 - 533 350 (auf Englisch)






Der nächste Titel ist ebenfalls von der Gruppe "Spreepark - the band", hat aber eher wenig mit dem Spreepark in Berlin zu tun. Trotzdem sehr zu empfehlen! Alle weiteren Songs und Infos zur Gruppe erhalten Sie auf deren Homepage.




Einen virtuellen Rundgang, Hintergrundinformationen sowie Archivmaterial (Fotos und Videos von Fahrgeschäften und Shows) finden Sie unter anderem auf der neuen ca. 8-stündigen Spreepark-DVD!

KONTAKT

Christopher Flade
Burgemeisterstr. 56
12103 Berlin

Kontakt

PARTNER

Deutsches Spionagemuseum Logo Park Center Treptow DDR Museum Berlin
Theater am Kurfürstendamm Filmpark Babelsberg
Kauperts My Theo Hops und Hopsi Kinderprogramm